Portrait

Mehr als Labormedizin - Ein Versprechen für Pioniergeist, Dynamik und Leistungsleidenschaft

Viollier Portrait

Ist die Geschichte zukunftsweisend?

Auf welchem Fundament steht Viollier?

1953 gründet Dr. med. Georges Viollier in Basel das Labor Viollier zu Hause im Keller. Auf dem Schulweg holen die vier Kinder das Probenmaterial mit dem Velo aus den Milchkästen der Ärzte ab und bringen es ins Labor: Der erste Basler Velokurier ist geboren.

Dr. med. Anne-Françoise Viollier, Dr. med. Edouard H. Viollier und Dr. med. Marc-André Viollier, die zweite Gene­ration, übernehmen in Etappen die Unternehmensleitung.

Und schon konfektioniert die dritte Generation in den Schulferien Kundenpakete mit Präanalytikmaterial. Heute engagieren sich Dominic Viollier, lic. oec. HSG, und Natalie Krebser-Viollier, lic. phil. Psychologin, Kinder von Dr. med. Edouard H. Viollier, ebenfalls im Unternehmen. Und beide Töchter von Dr. med. Anne-Françoise Viollier sind promovierte Ärztinnen in Weiterbildung.

1986 wird in Allschwil der Grundstein für die ersten beiden Gebäude des modernsten Laborcenters der Schweiz gelegt, die 1988 beziehungsweise 1989 den Betrieb aufnehmen. 2014 ergänzt ein drittes Laborgebäude das Laborcenter. Von der Planung bis zur Vollendung dieser drei Laborgebäude vergehen insgesamt 28 Jahre.

Viollier drei Laborgebäude

Bestehende Prozesse sowie räumliche und organisatorische Strukturen werden hinterfragt, von Grund auf neu gestaltet und an aktuelle wie auch künftige Bedürfnisse angepasst.

Dadurch werden die Voraussetzungen für zahlreiche attraktive und zukunftsweisende Arbeitsplätze geschaffen.

Über 80 Ärzte, Biologen, Chemiker, Dermatopathologen, Genetiker, Hämatologen, Immunologen, Informatiker, Juristen, Kardiologen, Logistiker, Mikrobiologen, Molekularbiologen, Ökonomen, Pathologen, Pharmazeuten, Pneumologen, Reproduktionsspezialisten, Toxikologen und Zytologen unterstützen die Kunden bei den interdisziplinären Tätigkeiten – ambulant und stationär.

Attraktive, hoch spezialisierte Ausbildungsplätze (Praktikum, Lehre, Berufsmatura, Höhere Fachprüfung, FAMH- und FMH-Weiterbildung sowie Management- und Leadership-Training) werden ausgebaut und deren Angebot auch laufend ­erweitert.

Neuartige molekulare Nachweisme­thoden erlauben eine schnelle und zugleich breit abgestützte Erfassung von Infektionserregern als Basis für eine erfolgreiche Behandlung.

v-natal®, der nicht-invasive Präna­taltest (NIPT), setzt neue Standards in der Pränatalmedizin (Trisomie­nachweis mit Gensequenzierung) und ergänzt die bisherigen Risiko­abklärungen.

Perso­nalisierte, auf dem Ergebnis einer Gewebe- oder Blutuntersuchung basierende Therapieansätze bedeuten für Patienten mit verschiedenen Tumorerkrankungen zunehmend bessere Überlebenschancen bis hin zur Heilung.

Der Wille Bewährtes in der Labor­medizin weiter zu verbessern und neue Ideen zu realisieren, leisten wertvolle Beiträge zum medizinischen Fortschritt.

Dies ist keineswegs die Vision, Arbeit oder der Erfolg einer einzelnen Person sondern das Resultat des kontinuierlich kundenorientierten Engagements einer Familie und eines motivierten Teams mit über 680 Mitarbeitern – alles hervorragende Spezialisten.

Dieses dynamisch wachsende Familienunternehmen basiert auf weitsichtiger, nachhaltiger Unternehmensführung mit authentischen Werten und Kompetenzen auf allen Stufen.

Die Kernbotschaft lautet: ‘Langfristig denken, nachhaltig handeln’.

Die Produktivität der Auftraggeber wird heute entscheidend gesteigert mit v-consult® für die einfache Verordnung und Befundabfrage in Echtzeit sowie mit der v-box® für die stabile und kostenlose Einbindung der POCT-Geräte.

Sie sind das Ergebnis der engen Zusammenarbeit von engagierten Partnern mit einem fachkundigen Konsiliarteam und hochinnovativen IT-Spezialisten.

Der v-shop® erfüllt den vielfach geäusserten Kundenwunsch ‘Medizinprodukte – einfach bestellt, günstig eingekauft und schnell geliefert.‘

20 Standorte in allen Sprachregionen der Schweiz

Heute ist Viollier lokal an über 38 Standorten in allen Sprachregionen der Schweiz vertreten.

Das Logo mit dem Schweizerkreuz und den räumlich wirkenden Flächen symbolisiert die gesamtschweizerischen Tätigkeiten.

Das multilinguale Konsiliarteam und Customer Service Center sowie Aussen- und Kundendienst ist hinsichtlich Engagement, Kompetenz und Erfahrung einzigartig und steht 24/7 mit Rat und Tat zur Verfügung.

Kurz:

Viollier – mehr als Labormedizin