COVID-Zertifikat

Direkt, schnell, sicher

Neu ab 1. Oktober 2021:
Das COVID-Zertifikat kann nur noch erstellt werden, wenn der Patient die Kosten der Analyse übernimmt und dies bereits zum Zeitpunkt der Verordnung entsprechend mitgeteilt wurde. 

 

So funktioniert’s 

1. Download COVID Certificate App 

Laden Sie die COVID Certificate App auf Ihr Smartphone. Generieren Sie in der COVID Certificate App den Transfer-Code. 

Zum App Store     Zu Google Play

2. Erstellen Sie Ihr COVID-Zertifikat 

 

Ihre Angaben
(Pflichtfelder *)
(letzte 8 Ziffern, ohne Sonderzeichen)

3. Rufen Sie Ihr COVID-Zertifikat auf

Nach Prüfung Ihrer Angaben durch Viollier, erhalten Sie das gültige COVID-Zertifikat in Ihre COVID Certificate App.

FAQ

 

Was benötige ich, um bei Viollier ein gültiges COVID-Zertifikat zu erstellen?

  • Eine Verordnung der Analyse ‘Coronavirus SARS-CoV-2 PCR’ zu Lasten des Patienten.
  • Einen Laborbefund von Viollier mit der Analyse ‘Coronavirus SARS-CoV-2 PCR’ und dem Resultat ‘negativ’. Die Probenentnahme darf nicht länger als 72 Stunden zurückliegen.
  • Die COVID Certificate App und den darin generierten Transfer-Code

Wie erhalte ich den Transfer-Code?

So generieren Sie den Transfer-Code direkt in der COVID Certificate App auf Ihrem Smartphone:

  1. Öffnen Sie Ihre COVID Certificate App.
  2. Tippen Sie auf der Startseite auf ‘+’ (unten rechts) und anschliessend auf den Button ‘Transfer-Code erstellen’.
  3. Tippen Sie im neuen Fenster auf ‘Code erstellen’.
  4. Ihr persönlicher, 9-stelliger Transfer-Code wird angezeigt.
  5. Notieren Sie den Transfer-Code für die Erstellung Ihres Covid-Zertifikates.

Wo finde ich die Auftrags-Nr.?

  • Die Auftrags-Nr. (z. B. 001/ 12.345.678) befindet sich auf Ihrem Laborbefund von Viollier mit der Analyse ‘Coronavirus SARS-CoV-2 PCR’ und dem Resultat ‘negativ’.
  • Wenden Sie sich an den verordnenden Arzt / Auftraggeber, falls Sie keinen Zugang zum Laborbefund von Viollier oder zur My Viollier App haben.

Ich habe ein COVID-Zertifikat erstellt, es jedoch nicht erhalten. Weshalb nicht?

Dies kann folgende Ursachen haben:

  • Die Probenentnahme lag bei der Zertifikats-Erstellung länger als 72 Stunden zurück.
  • Die letzten 8 Ziffern der Auftrags-Nr. des Laborbefunds von Viollier und Ihr Geburtsdatum passen nicht zusammen.
  • Die letzten 8 Ziffern der Auftrags-Nr. des Laborbefunds von Viollier stimmt nicht mit der Analyse ‘Coronavirus SARS-CoV-PCR’ überein.
  • Das Resultat der Analyse ‘Coronavirus SARS-CoV-2 PCR’ ist nicht negativ.
  • Der Transfer-Code ist abgelaufen.
  • Der eingegebene Transfer-Code entspricht nicht dem generierten Transfer-Code.
  • Der Bund übernimmt die Kosten der Analyse.

Ich nutze die My Viollier App. Wie kann ich darüber ein COVID-Zertifikat erstellen?

Führen Sie folgende Schritte durch, um via My Viollier ein COVID-Zertifikat zu erstellen:

  1. Öffnen Sie in der My Viollier App Ihren Befund mit der Analyse ‘Coronavirus SARS-CoV-2 PCR’, Resultat ‘negativ’. Die Probenentnahme darf nicht länger als 72 Stunden zurückliegen.
  2. Tippen Sie auf ‘COVID-Zertifikat’. Sie gelangen auf die Viollier Webseite ’COVID-Zertifikat’.
  3. Ergänzen Sie im Formular auf der Viollier Webseite ‘COVID-Zertifikat’ Ihren Transfer-Code. Den Transfer-Code generieren Sie direkt in der COVID Certificate App.
  4. Tippen Sie auf ‘Zertifikat beantragen‘.
  5. Nach positiver Prüfung Ihrer Angaben durch Viollier erhalten Sie das gültige COVID-Zertifikat auf Ihre COVID Certificate App.